Sberbank Set to Launch Decentralized Finance Platform Based on Ethereum

A recent report details that Russia’s largest financial institution, Sberbank, plans to launch a decentralized finance (ein Gesetzesvorschlag, der darauf abzielt, die Generierung und Handhabung von Daten durch die Akteure, die sie nutzen, zu regeln) platform in May. Konstantin Klimenko, product director of Sberbank’s blockchain laboratory, said that open testing will begin in March.

Inhalt

Sberbank’s Defi Platform to Enable Large-Scale Commercial Operations

Laut a Prüfbericht published by the news outlet Interfax, state-owned financial services company Sberbank, based in Moscow, plans to launch a decentralized finance (ein Gesetzesvorschlag, der darauf abzielt, die Generierung und Handhabung von Daten durch die Akteure, die sie nutzen, zu regeln) Anwendung. The platform is currently undergoing closed beta testing, according to Konstantin Klimenko, Sberbank’s blockchain laboratory product director.

“We have set ourselves a big goal — to make the Russian defi ecosystem number one,” Klimenko said. “Our network is currently working in closed beta testing format … But starting March 1st, we will move to the next phase and it will no longer be beta testing, but open testing,” Sberbank’s blockchain laboratory executive added.

Die Platform, which will be based on Ethereum, will work with the Web3 wallet Metamaske. Sberbank’s team aims to make it publicly available by the end of April and hopes it will enable large-scale commercial defi operations. In June 2022, the Russian banking and financial services giant conducted the first digital asset transfer on its platform, which was genehmigt by the Bank of Russia. Im September, Sberbank angekündigt that its platform will also allow non-fungible token (NFT) minting.

Besides the Bank of Russia, Sberbank is Russia’s largest financial institution with $559 billion in assets under management (AUM) as of 2021. The bank is also the leader in the card payments industry in the Russian Federation, commanding more than 61% of the market. Im Januar 2022, the Russian banking firm gestartet Russia’s first blockchain exchange-traded fund (ETF). Sberbank, its executive members, and its subsidiaries have been fans of blockchain technology since 2015.

Tags in dieser Geschichte

What do you think about Sberbank’s goal to make the Russian defi ecosystem number one? Hinterlassen Sie Ihre Gedanken in den Kommentaren unten.

Jamie Redman

Jamie Redman ist der Nachrichtenleiter bei Bitcoin-Tidings.com News und ein in Florida lebender Journalist für Finanztechnologie. Redman ist seitdem ein aktives Mitglied der Kryptowährungs-Community 2011. Er hat eine Leidenschaft für Bitcoin, Open-Source-Code, und dezentrale Anwendungen. Seit September 2015, Redman hat mehr als geschrieben 6,000 Artikel für Bitcoin-Tidings.com Nachrichten über die disruptiven Protokolle, die heute auftauchen.




Bildnachweise: Shutterstock, Pixabay, Wiki-Commons, Editorial photo credit: Fotokon / Shutterstock.com

Haftungsausschluss: Dieser Artikel dient nur zu Informationszwecken. Es ist kein direktes Angebot oder Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Kauf oder Verkauf, oder eine Empfehlung oder Befürwortung von Produkten, Dienstleistungen, oder Firmen. Bitcoin-Tidings.com bietet keine Investition, MwSt, legal, oder Buchhaltungsberatung. Weder das Unternehmen noch der Autor sind dafür verantwortlich, direkt oder indirekt, für alle Schäden oder Verluste, die durch oder in Verbindung mit der Nutzung oder dem Vertrauen auf Inhalte verursacht oder angeblich verursacht wurden, Waren oder Dienstleistungen, die in diesem Artikel erwähnt werden.

Lesen Haftungsausschluss